Sie Sind Hier: Startseite / Projekte / Außerklinische Geburten

Außerklinische Geburten

Außerklinische Geburten

Beim Hausgeburtenregister handelt es sich um ein Qualitätsverbesserungsprojekt, in dem alle außerklinischen Geburten Österreichs, die von Hebammen betreut wurden, dokumentiert werden.

Mit jeder teilnehmenden Hebamme wird ein Vertrag abgeschlossen der den Zweck der Datensammlung, den Datenschutz und die Datenauswertung klar beschreibt. Alle teilnehmenden Hebammen erhalten jährlich Tabellen, mit denen die eigenen Qualitätsparameter mit allen anderen außerklinischen Geburten verglichen werden können. Außerdem werden die wichtigen Parameter jährlich grafisch aufbereitet und erlauben auf diese Weise eine schnelle Orientierung über die eigene Leistung. Das österreichische Hebammengremium gibt einen Jahresbericht über die außerklinische Geburtshilfe in Österreich heraus, der einen Überblick über die außerklinische Geburt in Österreich ermöglicht.

Link zum Jahresbericht:
Die außerklinische Geburtshilfe in Österreich. Bericht für die Jahre 2006 und 2007 (PDF-Datei)

Im Dowloadbereich finden Sie den Fragebogen zur außerklinischen Geburtshilfe und eine Ausfüllanleitung dazu.

Unsere Publikationen finden Sie hier:
Publikationen Institut für klinische Epidemiologie

Kontaktadressen:
Christine Rieger, MSc und Kathrin Schwarzenberger, MSc, Referat Außerklinisches Geburtenregister: ak-gebregister@hebammen.at
Petra Welskop, österreichisches Hebammengremium: oehg@hebammen.at
Mag. Hermann Leitner: hermann.leitner@tirol-kliniken.at