Institut für klinische Epidemologie der Tirol Kliniken GmbH

Sie Sind Hier: Das Institut / Register / PRT - Prothesenregister Tirol / Organisation / Organisationsablauf

PRT - Prothesenregister Tirol Organisationsablauf

Organisationsablauf

Der Ablauf der Dokumentation ist in folgendem Bild zusammengefasst:

 
 

Der präoperative WOMAC-Fragebogen wird vom Patienten ausgefüllt, die Station muss den Fragebogen rechtzeitig ausgeben, wieder einsammeln und an das IET senden. Die Operationsdaten werden von den Ärzten dokumentiert, entweder über eine Eingabemaske oder über einen Fragebogen.

Der Versand der postoperativen WOMAC-Fragebögen wird direkt vom IET durchgeführt, die Fragebögen werden von den Patienten wiederum direkt an das IET zurückgeschickt.

Alle teilnehmenden Abteilungen werden über Ihre Qualitätsparameter informiert und erhalten Informationen, mit denen Sie die Qualität der eigenen Abteilung mit allen anderen Abteilungen in einer Gruppe zusammengefasst vergleichen können.

Patientenbezogene Daten werden mit höchsten Sicherheitsstandards geschützt. Dasselbe gilt für abteilungsspezifische Auswertungen. Generell werden überhaupt keine abteilungsspezifischen Ergebnisse weitergegeben, außer es liegt ein schriftlicher Auftrag des jeweiligen Klinikvorstands/Abteilungsleiters vor. Alle Vereinbarungen werden in einem Dienstleistungsvertrag zwischen Prothesenregister und teilnehmender Abteilung rechtlich verbindlich festgelegt.