Sie Sind Hier: Startseite / Register / Prothesenregister

Prothesenregister

Prothesenregister Tirol

Willkommen auf den Webseiten des Prothesenregisters Tirol.

Das Prothesenregister Tirol wird vom Institut für klinische Epidemiologie der tirol kliniken betrieben. Der Bericht über die Operationsjahre 2011-2013 wurde im August 2015 vorgelegt. Über die Qualität der Tiroler Knie- und Hüftendoprothetik im internationalen Bereich wurde 2013 ein Bericht veröffentlicht.

Ein Fachbeirat ist für die strategische Ausrichtung des Prothesenregisters, für die Genehmigung von Studien und für die Weitergabe der Informationen an Außenstehende, insbesondere an die Presse zuständig.

Ziele Hauptziel des Prothesenregisters Tirol ist die Verbesserung der Qualität der Behandlung im Bereich der Endoprothesen in Tirol. Sowohl die Ergebnisqualität der behandelnden Abteilungen als auch die Qualität der Implantate (im Rahmen internationaler Kooperationen) sollen verbessert werden. Über den WOMAC-Fragebogen (am Tag vor der Implantation  und ein Jahr danach ausgefüllt) wird ein Patientenstatus erhoben und damit der Erfolg der Implantation aus PatientInnensicht ausgewertet.

Bei der Umsetzung der Abläufe wurde strikt darauf geachtet, den Dokumentationsaufwand für die Ärzte minimal zu halten und nur die absolut notwendigen Inhalte zu dokumentieren.

Methoden Alle Abteilungen Tirols, die Endoprothesen implantieren, dokumentieren regelmäßig die wichtigsten Parameter und erhalten daraufhin Informationen über die eigenen Qualitätsparameter, die mit denen aller anderen Abteilungen verglichen werden können, ohne den Schutz von Abteilungsdaten zu verletzen. Dazu werden Daten zur Implantation sowie das verwendete Implantat dokumentiert. Um das Outcome aus Sicht der PatientInnen ein Jahr nach Implantation zu beurteilen wird ein Validierter WOMAC Fragebogen (Western Ontario and MacMaster Universities Osteoarthritis Index) einen Tag vor der Operation und ein Jahr nach der Operation von den PatientInnen ausgefüllt und im Prothesenregister eingegeben.

Resultate Alle Abteilungen Tirols, die Endoprothesen implantieren, erhalten Jahresauswertungen zum Qualitätsvergleich, die der Öffentlichkeit nicht zur Verfügung stehen. Siehe Beispiel im Downloadbereich.

Daneben werden die Ergebnisse in Jahresberichten veröffentlicht und weitere wissenschaftliche Fragestellungen für Tirol bearbeitet. Alle Publikationen sind über die Publikationsliste des Instituts als pdf-Dateien abrufbar.